Brandson Turmventilator – kühle Brise gefällig? 1


Die Tage werden langsam wieder wärmer. Im Sommer wird es dann wieder so heiß, das man jede Möglichkeit nutzt um sich abzukühlen. Es gibt viele Möglichkeiten sich Abkühlung zu verschaffen, man kann was kaltes trinken, in den Schatten gehen oder man hat einen .
Wir haben uns mal Ventilatoren von Brandson genauer angeguckt und möchten sie Euch in weiteren Berichten vorstellen.

 

Es gibt verschiedene Arten von Ventilatoren. Die einen bevorzugen einen Tischventilator, die anderen einen Standventilator und wieder andere einen Turmventilator.
Jeder hat seinen eigenen Einsatzbereich oder Liebhaber. Wir mögen die Turmventilatoren, deswegen fangen wir damit an.
Das schöne an einem Turmventilator ist, das er wirklich viel Luft bewegt auf einer großen Fläche.

 

Bastelzeit

 

brandson-turmventilator-tower-ventilator-fernbedienung-test-04

 

Bevor ich den Brandson Turmventilator benutzen kann, musste ich zuerst den Standfuß am Ventilator befestigen. Das ist sehr schnell mit 4 Schrauben erledigt. Es ist auch eine Fernbedienung beigelegt, leider ist keine Knopfbatterie dabei, die muss man erst noch zusätzlich kaufen.

 

brandson-turmventilator-tower-ventilator-fernbedienung-test-03

 

Steht der Turmventilator erstmal, hatte ich ein wirklich großen Ventilator vor mir. Von oben nach unten erstrecken sich fast über die ganze Fläche Streben, durch die die Luft bewegt wird. Im oberen Bereich seht ihr das Steuerungspanel, auf dem wir alle nötigen Informationen sehen. Auf der Rückseite ist ein Schlitz, in dem ich die Fernbedienung aufheben kann.

 

brandson-turmventilator-tower-ventilator-fernbedienung-test-02

 

Der Brandson Turmventilator hat viele Modi

Der Brandson Turmventilator hat verschiedene Modi, die man einstellen kann. Zum einen 3 verschiedene Geschwindigkeitsstufen, je nach dem, wie windig man es haben möchte wählt man schwach, mittel oder stark aus.

 

brandson-turmventilator-tower-ventilator-fernbedienung-test-07

 

Die weiteren Modi sind der Sleepmodus, hier dreht der Ventilator langsamer und dann gibt es noch den Naturmodus, hier wechselt der Brandson Turmventilator kontinuierlich die Geschwindigkeit. Alle Modi lassen sich mit der Oszillationsfunktion kombinieren.

Zusätzlich habe ich noch die Möglichkeit einen Timer einzusetzen. Der Turmventilator startet bei 1 Stunde und kann hochgestellt werden bis zu 12 Stunden. 

 

brandson-turmventilator-tower-ventilator-fernbedienung-test-01

 

Der Oszillationsmudus bewegt den Turmventilator in einem Winkel von 70°. Ich finde das sehr praktisch weil man so nicht nur in eine Richtung Wind bekommt, sondern die Luft im fast gesamten Raum bewegt werden kann, was mehr Abkühlung verschafft.

 

Brandson Turmventilator

 

Den Naturmodus finde ich sehr schön. Besonders Nachts ist er sehr angenehm. Der Brandson Turmventilator wechselt immer wieder die Windgeschwindigkeiten. Das Gute daran ist, das man nicht permanent mit der Volllast vollgeblasen wird.

 

Technische Daten

  • 45 Watt 
  • 3 Geschwindigkeitsstufen
  • verschiedene Belüftungsmodi
  • Oszillation
  • Infrarot Fernbedienung

 

Mein Fazit

Der Brandson Turmventilator gefällt mir sehr gut. Mit seinen vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten kann man ihn gut einsetzten und individuell einstellen. Am besten hat mir der Naturmodus gefallen, da ich hier nicht permanent zugepustet werde, sondern immer mal wieder was abbekomme. Das nächste mal werden wir uns einen Ventilator im Retrodesign etwas genauer anschauen. 

 

Euer Nico

Nico

Nico

34* am Main *Techniker * Engelsgeduld * leidenschaftlicher Bartträger
Nico

Hinterlasse einen Kommentar - Dieser Blog vergibt regelmäßigen Kommentatoren DoFollow Status :D

1 Kommentar auf "Brandson Turmventilator – kühle Brise gefällig?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Martina Müller
Gast

Servus,

Dieser Thread kommt mir auch sehr gelegen, da ich gerade auf der Suche nach einer Kühlmöglichkeit bin. Eine Klimaanlage kommt auf keinen Fall in Frage, da es erstens zu teuer ist, zweitens habe ich dagegen eine Abneigung. Die Anschaffung von Turmventilatoren ist einfach viel zu hoch für eine arme Studentin. Ein Standventilator kommt bei mir eher in Frage, da er wunderbar transportiert werden kann und höhenverstellbar ist. Ich hatte kurz einen in Verwendung und kann ihn auch weiterempfehlen.

Gruß

wpDiscuz