EMSA Thermobecher – ein Travel Mug für Unterwegs 3


Wir haben uns beim aktuellen   Test beworben, weil wir bisher keinen zuverlässigen Becher für Unterwegs hatten. Wie ihr ja, seit unserem Kaffeevollautomatentest wisst, funktioniert bei uns ohne nichts. Auch auf der Arbeit und Unterwegs wollen wir nicht auf unseren leckeren verzichten.

EMSA LOGO

EMSA

EMSA stellt sehr viele nützliche Haushaltshelfer her. So konnten wir auch vor einiger Zeit einen EMSA Folienschneider testen. In diesem Artikel könnt Ihr euch auch etwas über die Geschichte informieren. Wir mögen die Produkte von EMSA, da sie immer durchdacht und innovativ sind.

 

Warum denn ein EMSA Thermobecher?

Eigentlich ganz einfach, zum einen schont es den Geldbeutel, denn ich kann meinen Kaffee zu Hause machen. Und zum anderen schont das enorm die Umwelt. Die Einwegbecher, die jeden Tag verwendet werden erzeugen einen Riesen Müllberg.

Hier ein paar Fakten:

  • Jeder Becher wird im Schnitt nur eine viertel Stunde benutzt.
  • Deutschlandweit greifen ca. 70% der Kaffeetrinker zu Einwegbechern.
  • Pro Stunde werden 320.000 Becher verbraucht. Am Tag sind es 7,6 Millionen und im Jahr 2,8 Mrd. Becher
  • Dadurch entstehen 40.000 Tonnen Müll
  • Würden alle Becher mit Deckel aufeinander gestapelt werden, entstünde ein Turm von 300.000km Höhe. Hiermit könnte man 7mal die Erde umrunden.

Ihr seht, man kann einiges an Müll einsparen, wenn man einen EMSA Travel  verwendet.

EMSA Thermobecher Travel Mug

Farbvielfalt

Wir konnten uns einen Thermobecher aussuchen und haben uns für einen ohne Gummi-Manschette entschieden. Der Becher hat eine gebürstete Aluminium-Oberfläche und einen schwarzen Deckel. Es gibt sie noch mit Gummi-Manschette in mehreren Farben. Es gibt die Farben Limette, Wasserblau, Himbeere, Rot, Blau, Brombeere, Braun, Schwarz und Weiß. Alle Becher haben einen rutschfesten Boden.

Dichter als Dicht

Ich glaube dichter geht es nicht mehr. Egal wie ich es drehe und wende es tropft nichts raus. Durch die verarbeiteten Gummidichtungen kommt kein Kaffee oder Tee aus dem EMSA Thermobecher. Sollte der Becher also mal in der Tasche umfallen oder beim Rennen zur Bahn in der Tasche durchgeschüttelt werden, bleibt alles trocken.

Der EMSA Thermobecher ist ideal für unterwegs. Er hat nämlich die richtige Größe für meine Tasche. Morgens vor der Arbeit mache ich mir einen großen Kaffee mit Milch und fülle ihn in den Thermobecher. Wenn ich dann Mittags gegessenen habe, dann habe ich immer noch einen warmen Kaffee, den ich bei einem Telefonat mit meinem Schatz Vika genieße. Sehr gut finde ich auch, das ich keine zweite Hand zum öffnen brauche. Mit dem Quick-Press-Verschluss lässt sich der Becher einfach per Knopfdruck öffnen.

EMSA Thermobecher Travel Mug

Reinigen

Der Deckel lässt sich in 2 Teile zerlegen, so lässt sich der Trinkbereich gut reinigen. Ich würde mir noch wünschen das man besser auf der Innenseite hinter den Verschluss kommt. Den Verschluss kann man nicht abnehmen und man kommt nur mit einer Bürste dahinter. Man kann den Becher auch in die Spülmaschine stellen. Die Reinigung per Hand funktioniert aber auch sehr gut.

EMSA Thermobecher Travel Mug

Einer reicht nicht

Da uns der Becher so gut gefallen hat, haben wir uns gleich noch einen zweiten mit einer roten Manschette geholt. Der Travel Bug mit Gummi-Manschette haben einen etwas größeren Umfang uns sind minimal schwerer. Ich konnte aber keinen Unterschied beim warmhalten der Getränke feststellen.

EMSA Thermobecher Travel Mug

Kauftipp

Die Becher könnt Ihr direkt bei Amazon kaufen. Es gibt verschiedene Größen und es gibt sie auch mit Griff

EMSA Travel Bug 360ml Edelstahl gebürstet

EMSA Travel Bug 360ml mit roter Manschette 

EMSA Travel Mug 360ml Rot mit Griff

EMSA Travel Mug 500ml mit blauer Manschette 

EMSA Travel Mug 200ml in schwarz

EMSA Thermobecher Travel Mug

Mein Fazit zum EMSA Thermobecher

Nicht mehr ohne! 

Ich hatte vor dem EMSA Thermobecher einen einer großen amerikanischen Kaffeekette. Hier war der Kaffee nach ca. 2 Stunden schon kalt und er war auch hin und wieder nicht ganz dicht.😂 Jetzt habe ich nach ca. 4-5 Stunden auch in der Pause noch warmen Kaffee. Die Thermobecher halten dicht und auch beim schütteln kommt keine Flüssigkeit raus. Ein weiterer Pluspunkt ist natürlich das man die Umwelt schont. Wir verwenden die Thermobecher sehr gerne, besonders wenn wir unterwegs sind. 

Euer Nico

*WERBUNG
Nico

Nico

34* am Main *Techniker * Engelsgeduld * leidenschaftlicher Bartträger
Nico

Hinterlasse einen Kommentar - Dieser Blog vergibt regelmäßigen Kommentatoren DoFollow Status :D

3 Kommentare auf "EMSA Thermobecher – ein Travel Mug für Unterwegs"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Honey
Gast

Ich finde den Travel Mug auch gut, aber leider auch zu schwer. Zum Reisen würde ich ihn niemals mitnehmen.

Marcel P.
Gast

Hallo!

Ich habe den Travel Mug schon zwei Jahre im Einsatz und bin immer noch sehr zufrieden damit. Vor allem sieht der Becher nicht irgendwann gammlig aus, wie es viele andere nach längerer Nutzung tun, da er sich so gut reinigen lässt.

LG Marcel

tessa-test
Gast

Über den emsa travel mug bin ich jetzt schon öfters gestolpert und da ich auch eine richtige Kaffeetante bin, werde ich ihn mir kaufen. Dein Bericht hat mich überzeugt 🙂 lg, Manuela

wpDiscuz