Haarefärben mit Garnier Olia Coloration – Die Onlineberatung 5


Heute berichte ich über die Dauerhafte , die ich über die Garnier Blogger Academy kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe. Zwei Produkte durfte ich ja schon testen, Garnier FRUCTIS Kraft Zuwachs und Garnier FRUCTIS Schaden Löscher Seidige Versiegelung. Die Produkte von Garnier haben mich bis jetzt überzeugt und die Tests haben uns sehr viel Freude bereitet.

Ich habe mit Hilfe des Typberaters Guido Maria Kretschmer von Garnier online meine Farbe ausgesucht. Es hat mir richtig Spaß gemacht wie Guido mich durch die Typberatung geführt hat. Ich habe sogar neue Seiten von mir entdecken dürfen. Am Ende blieben 2 Farben übrig, die optimal für meinen Typ sind.

-Produkttest


garnier-blogger-academy-olia-coloration-gewinnspiel-11

 

Es sind die Farben Mahagoni und Rubinrot. Ich hatte mich für Mahagoni entschieden. Einige Tage später kam dann ein großes Paket an und ich war erstmal total überrascht was das sein sollte. Das Paket war von Garnier und es war nicht nur die Farbe, die ich mir ausgesucht hatte drin, sondern auch noch Rubinrot und 5 weitere Farben, die ich an Euch verlosen darf. Ein Gewinnspiel wird bald folgen 🙂

Die Garnier Olia Coloration

Die Olia Colorationen von Garnier bestehen zu 60% aus Ölen und beinhalten kein Ammoniak. Es werden verschiedene Öle wie aus Kamille, Sonnenblumen, Wiesenschaumkraut und der Passionsblume gewonnen. So sorgt die Coloration nicht nur für dauerhafte, überwältigend intensive Farbkraft, sondern sichert eine Verbesserung der sichtbaren Haarqualität.
Die Komponenten werden zu einer samtigen, nichttropfenden Creme vermischt und ähnelt eher einer Haarmaske, als einer Coloration. Dadurch das kein Ammoniak verwendet wird und hier eine Mischung aus verschiedenen Blumenölen benutzt wird, riecht die Farbcreme sehr angenehm.

Inhaltsstoffe: Codecheck

Garnier Olia - Haarfarbe 4.15 Schokobraun
ENTWICKLERCREME: Aqua (Water), Paraffinum Liquidum (Mineral Oil), Cetearyl Alcohol, Hydrogen Peroxide, Steareth-20, (PEG-4) Rapeseedamide, Tocopherol, Sodium Stannate, Polyquaternium-6, Pentasodiumpentetate, Phosphoric Acid, Tetrasodium Pyrophosphate, Hexadimethrine Chloride, Glycerin.
Garnier Olia - Haarfarbe 4.15 Schokobraun
COLORATIONSCREME: Paraffinum Liquidum (Mineral Oil), Aqua (Water), Ethanolamine, Steareth-20, Caprylyl/Capryl Glucoside, Polysorbate-21, Steareth-2, 1-Hydroxyethyl 4-5-Diamino Pyrazole Sulfate, 4-Amino-2-Hydroxytoluene, 5-Amino-6-Chloro-o-Cresol, Ascorbic Acid, Sodium Metabisulfite, Thioglycerin, Toluene-2-5-Diamine, Polyquaternium-67, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, 2-Methyl-5-Hydroxyethylaminophenol, Limnanthes Alba (Meadowfoam) Seed Oil, Camelia Oleifera (Seed Oil), Passiflora Incarnata (Seed Oil), EDTA, Parfum (Fragrance).
Garnier Olia - Haarfarbe 4.15 Schokobraun
PFLEGEKUR: Aqua (Water), Cetearyl Alcohol, Behentrimonium Chloride, Cetyl Esters, Trideceth-6, Chlorhexidine Digluconate, Amodimethicone, Isopropyl Alcohol, Citric Acid, Cetrimonium Chloride, Parfum (Fragrance).

Die Auswahl

Ich benutze die Garnier Olia Colorationen schon länger und finde es jedes mal schwer zu entscheiden, welche Farbe ich nehmen soll, da ich gerne hin und wieder einfach meine Haarfarbe ändere. Diese Entscheidung hat Guido Maria Kretschmer mir natürlich erleichtert. Trotzdem standen am Ende immer noch 2 Colorationen zur Auswahl zwischen denen ich mich entscheiden musste. Mahagoni und Rubinrot. Letztenendes fiel die Entscheidung zugunsten Mahagoni. Auch wenn ich gerne ausgeflippte Farben ausprobiere (Ich hatte mal 2 Jahre Magenta), habe ich mich dieses mal für etwas „normales“ entschieden.

 

garnier-blogger-academy-olia-coloration-gewinnspiel-6

 

Die Anwendung

Mit den Garnier Olia Colorationen habe ich mittlerweile schon einiges an Erfahrung sammeln können. Mein Mann hilft mir auch immer fleißig dabei, auch wenn er nicht immer Lust dazu hat. Die beigelegten Handschuhe könnten definitiv etwas größer sein, für Männer sind sie zu klein. Zuerst werden die gut durchkämmt und zu einem Mittelscheitel geteilt, dann werden die beiden Komponenten, die Entwickler- und die Colorationscreme, in der beigelegten Flasche vermengt und gut durchgeschüttelt.

 

garnier-blogger-academy-olia-coloration-gewinnspiel-12

 

1 Um die Haare zu färben gibt es 2 Methoden, einmal für nicht gefärbtes, seit 3 Monaten nicht coloriertes, oder wenn ihr eine starke Farbveränderung wünscht. In diesem Fall verwendet ihr Methode 1.
Zuerst die Haare an den Ansätzen färben und dann direkt die Farbe in die restliche Haarsträhnen einmassieren und anschließend in das gesamte Haar einkneten.

Hier lassen wir die Farbe 30 Minuten einwirken.

 

garnier-blogger-academy-olia-coloration-gewinnspiel-7

 

2 Bei Methode 2, die ich für mein schon gefärbtes Haar verwende, werden auch zu erst die Ansätze eingefärbt. Nach diesem ersten Schritt lässt man die Farbe erstmal einwirken und wartet 20 Minuten. Dann müssen die restlichen Haare gefärbt werden. Hier muss man etwas darauf achten, das sich nicht zu dicke Strähnen bilden, da sonst die inneren Haare keine Farbe abbekommen. Hier ist es wichtig, das die Coloration intensiv einmassiert und eingeknetet wird.

Jetzt warten wir wieder 10 Minuten.

 

garnier-blogger-academy-olia-coloration-gewinnspiel-8

 

Beide Methoden werden auf die gleiche Weise beendet, indem man die Haare kurz angefeuchtet und die Coloration nochmal aufschäumt. Dann wäscht man die Haare ordentlich aus und verwendet zum Schluss die beigefügte Pflegespülung. Ich lasse die Haare meistens nach dem Waschen an der Luft trocken, damit sie nicht noch zusätzlich durch Föhnhitze strapaziert werden. 

Von L’Oréal gibt es auch eine App für die Olia-Reihe. Hier werden die einzelnen Schritte nochmal genau mit Videos erklärt und man wird mit entsprechenden Timern unterstützt. Für Androi konnten wir die App leider nicht finden oder es gibt sie nicht.

iOS – Garnier OLIA Audio-Guide Die praktische Step-by-Step-App mit Sprachsteuerung.

 

Das Ergebnis

Auf anderen Blogs habe ich recht „fleckige“ Ergebnisse gesehen. Wir haben die Erfahrung gemacht, wenn man die Coloration nicht richtig in die Strähnen einknetet und massiert, das es zu diesem fleckigen Ergebnis kommen kann. Da ich eine sehr helle Naturhaarfarbe habe und da ich mit schnellem Haarwuchs beschert bin, sieht man sehr schnell die nachwachsenden Ansätze. Früher hatte ich bedenken meine Haare öfter als alle 8 Wochen zu färben, wegen dem schädlichen Ammoniak. Mein Haar wurde sehr struppig und es sah angegriffen aus. Durch die Garnier Olia Coloration habe ich keine großen Sorgen mehr meine Haare häufiger zu färben, mein Haar fühlt sich trotzdem sehr gesund und gut an, ohne das ich viel Extrapflege danach betreiben muss. 

 

garnier-blogger-academy-olia-coloration-gewinnspiel-9

 

Fazit

Die Onlineberatung mit Guido Maria Kretschmer hat mir sehr gut gefallen und geholfen, die richtige Farbe auszusuchen und wie Ihr auf den Bildern seht war das auch die richtige Entscheidung. Dadurch das kein Ammoniak verwendet wird ist es schonender für die Haare und es riecht viel angenehmer. Die Anwendung ist sehr einfach und ging ohne Probleme vonstatten. Ich mag die Garnier Olia Coloration überaus gerne weil die Farben intensiv sind und lange halten. Ich kann hier nur eine ehrliche Kaufempfehlung aussprechen 🙂

*Unsere Beiträge können Werbe- oder Amazonlinks enthalten. Wir bekommen einen kleinen Anteil des Kaufpreises als Provision, wodurch ihr uns und unseren Blog unterstützt. Dadurch ändert sich für euch aber nichts am Preis.
 
-Werbeanzege
Besuche mich

Victoria

39 * Frankfurt am Main *Technik-vernarrt * Aufgeschlossen
Besuche mich

Hinterlasse einen Kommentar - Dieser Blog vergibt regelmäßigen Kommentatoren DoFollow Status :D

5 Kommentare auf "Haarefärben mit Garnier Olia Coloration – Die Onlineberatung"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
wpDiscuz