NIVEA Deo Protect & Care – 0% Aluminium & 0% Alkohol 9


Rechtzeitig, bevor es richtig warm wird, hat  ein neues entwickelt, das NIVEA Deo Protect & Care. Als NIVEA-Botschafter haben wir einige Produkte zugeschickt bekommen und möchten euch das neue Deo, das ohne Alkohol und Aluminium auskommt vorstellen.

 

ViNi testet | NIVEA Deo Protect & Care - 0% Aluminium & 0% Alkohol 3

 

NIVEA History

Alles began im Jahr 1911 mit der NIVEA-Creme. Doch bevor die Creme erfunden werden konnte musste erstmal Eucerit erfunden werden. Eucerit ist ein Emulgator, das Öl und Wasser in einem sehr feinen Gemisch verbindet. Der Mitbegründer des Unternehmens Beiersdorfs Dr. Oscar Troplowitz erkannte das diese Wasser-in-Öl-Emulsion die perfekte Basis für eine ergeben würde. Jetzt fehlte nur noch der Name dafür. Da sie schneeweiß war bekam sie den Namen NIVEA. NIVEA leitet sich aus dem lateinischen „nix, nivis“ ab und bedeutet schneeweiß. 
Die NIVEA-Produkte findet man weltweit in den Drogerieregalen nicht mehr nur als Creme, sondern auch Shampoos, Bodylotions, Sonnencremes und auch Deos. Das erste Deo brachte NIVEA 1914 in Puderform hervor, in den 30iger Jahren kam dann eine Deo-Creme auf den Markt. In den 60iger traten dann die Deo-Sprays ihren Siegeszug an. 1991 führte NIVEA Deos in Form von Sprays, Zerstäubern, Roll-Ins und Cremes ein und ist seither einer der Marktführer auf diesem Gebiet und wartet immer wieder mit neuen Innovationen auf.

 

NIVEA Deo Protect & Care – Inhaltsstoffe 

Seit ich mich erinnern kann, verbinde ich NIVEA mit dem typischen Duft sanfter Haut-Pflege. Nun ist auch das neue NIVEA Deo davon inspiriert. Aber woraus setzt sich der typische NIVEA Duft eigentlich zusammen? 

Kopfnote

  • Zitrus 
  • Bergamotte

Herznote

  • Jasmin
  • Rose

Basisnote

  • Moschus
  • Sandelholz

 

Zunächst ist eine Note aus Zitrus und Bergamotte erkennbar- für einen frischen pflegenden Akzent.

Nach einigen Minuten treten blumige Elemente aus Jasmin und Rose hervor.

Als letztes sind milde, warme Nuancen von Moschus und Sandelholz wahrnehmbar, deren Duft am längsten anhält.

 

Wieso kein Aluminium?

Aluminium ist das weitverbreitetste Metall der Welt. Daraus wird das Alimiunumsalz ACH extrahiert. Aluminiumsalze werden nur in Anti-Transpirantien verwendet. Sie sorgen für eine Verengung der Schweißdrüsen und mindern so den Schweißfluß. Leider weiß man bisher noch gar nichts über Langzeitwirkungen. Es stehen Vorwürfe, wie Allergien, Brustkrebs oder sogar Alzheimer im Raum, die bisher aber nicht 100%ig bestätigt werden konnten, aber auch nicht so wirklich widerlegt wurden.

 

Wieso kein Alkohol?

Im Gegensatz zu Anti-Transpirantien wird in Deos meisten Alkohol verwendet. Denn Deos bekämpfen den Geruch. Der Geruch wird durch Bakterien hervorgerufen, die den Schweiß zersetzen. Alkohol wirkt hier antibakteriell. Doch Alkohol kann die Haut reizen, besonders nach einer Rasur unter dem Armen.

 

NIVEA Deo Protect Care

 

NIVEA Deo Protect & Care

Mit NIVEA Deo Protect & Care hat NIVEA ein Deodorant entwickelt, das ohne Aluminium und Alkohol auskommt. Denn NIVEA hat eine Formel hergestellt, die mir 48 Stunden lang Schutz vor Körpergeruch gibt. Die Formel dämmt die Ausbreitung der Bakterien ein und wirkt so gegen den Geruch. Körperschweiß ist nämlich eigentlich geruchlos.

 

NIVEA Deo Protect Care

 

Welche NIVEA Deo Protect & Care Varianten gibt es?

Das NIVEA Deo Protect & Care gibt es in 3 verschiedenen Varianten. Es gibt das Roll-on, das verwende ich am liebsten, dann gibt es den Deo- und den Zerstäuber. Ich verwende immer das Roll-on, auch wenn ich hier ein wenig warten muss bis es getrocknet ist. Natürlich gibt es auch die Deo-Reihe für Männer. Mein Mann mag auch den Geruch und die pflegende Wirkung des Deos.

 

NIVEA Deo Protect Care

 

NIVEA Deo Protect & Care – Pflegendes Deo

Ich habe jetzt einige Tage das neue NIVEA Deo Protect & Care verwendet und bin begeistert. Denn das Deo schützt hervorragend vor Körpergeruch und riecht sogar noch nach NIVEA-Creme. Ich liebe den Geruch von Zitrus und Blumen. Sehr angenehm finde ich auch die pflegende Wirkung auf der Haut. Das Deo fühlt sich auf der Haut irgendwie samtweich an, fast wie eingecremt.

 

Wie wendet man die Deos am besten an

Es ist wichtig, ein Deo auf trockener und sauberer Haut anzuwenden. So kann es am besten wirken – nämlich bevor die Bakterien beginnen, den Schweiß zu zersetzen. Da ich eigentlich sehr wenig schwitze, benutze ich mein Nivea Roll-on nur nach der Dusche. Ich verteile die Konsistenz gleichmässig auf den Achseln. Bei dem Deo sprühe ich das Spray aus etwa 15 cm Entfernung auf die gesamte Achselfläche auf. Danach lasse ich das Deo kurz einwirken, bevor ich meine Oberteil anziehe. 

 

Mein Fazit

Wir achten schon länger darauf, das wir keine Deos mit Alkohol und Aluminium holen. Bis vor kurzem musste ich immer etwas länger suchen, bis ich ein Deo ohne die beiden Zusatzstoffe gefunden habe. Das hat sich mittlerweile geändert. Die Hersteller stellen immer mehr Deos „ohne“ her und kennzeichnen diese auch sehr auffällig.
Mit dem NIVEA Deo Protect & Care ist NIVEA wieder eine tolle Innovation gelungen. Ich liebe den Geruch, den das Deo hat, nämlich nach der NIVEA-Creme und auch die pflegende Wirkung auf der Haut erlebe ich zum ersten Mal bei einem Deo und bin total begeistert davon.

 

Hier könnt ihr weitere Berichte zu NIVEA Deo Protect & Care lesen

Tanja von Missy Monster

BeautyPeaches 

 

Eure Vika

*PR-Sample
Besuche mich

Victoria

39 * Frankfurt am Main *Technik-vernarrt * Aufgeschlossen
Besuche mich

Hinterlasse einen Kommentar - Dieser Blog vergibt regelmäßigen Kommentatoren DoFollow Status :D

9 Kommentare auf "NIVEA Deo Protect & Care – 0% Aluminium & 0% Alkohol"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] NIVEA Protect & Care Deo habe ich euch schon sehr ausführlich auf meinem Blog vorgestellt. Es hatte mich damit überzeugt, das es so angenehm nach der typischen NIVEA Creme […]

trackback

[…] benutze ich sehr gerne. Auch hier hatten wir einen schönen Bericht für Euch geschrieben. Es hinterlässt einen seidigen Film auf der Haut und hat den typischen […]

trackback

[…] neue Deo von NIVEA hatten wir zum Testen bekommen. Es hinterlässt einen angenehmen Schutzfilm auf der Haut und hat […]

trackback

[…] die beide Nivea Deos ohne Aluminium und Alkohol habe ich schon berichtet. Wir finden beide richtig toll, und benutzen sie weiterhin fleißig. Auch […]

trackback

[…] auskommen können und dabei weiterhin gut schützen und pflegen haben wir schon durch unseren Nivea Deo Protect & Care Test festgestellt. Dieser DeoRoller riecht wirklich sehr frisch und leicht blumig. Sehr feminin. […]

wpDiscuz